Aktuelles

Warum ist Cajamarca arm?

von Silvia Bodemer, Koordinatorin der Kampagne Bergbau Peru Warum ist Cajamarca arm? Eine richtige Interpretation der Zahlen führt zum Problem des Bergbaus Mirtha Vásquez, die Autorin des im nachfolgenden Text rezensierten Artikels, ist Juristin und […]

Aurubis Kupferschmelze in Hamburg

Neue Rohstoffstrategie der Bundesregierung verabschiedet

Peru ist ein wichtiger Rohstofflieferant für die deutsche Industrie, beispielhaft ist der große Kupferimporteur Aurubis in Hamburg zu nennen. Hier wird Kupferkonzentration zu Kupferkathoden geschmolzen, Ausgangsprodukt für die deutsche Elektroindustrie. Etwa 20 Prozent des von […]

Das neue Gold der Anden: Lithium

Das neue Gold der Anden: Lithium

von Heinz Schulze, mit fachlicher Unterstützung durch Ing. Peter Wicke, Günter Wippel und Peter Diehl (WISE – Uranium Project) Früher hieß weißes Gold mal Porzellan oder Elfenbein. Jetzt wird das Lithium mit Gold verglichen. Es […]

Titicaca-Film wieder auf Tour!

Nach der Promo-Filmtour im letzten Jahr touren Heeder Soto und Kerstin Kastenholz dieses Frühjahr wieder mit dem Film “Titicaca und die verschwundenen Gesichter” (Titicaca entre el oro y el mercurio) durch Deutschland. Bergbau und soziale […]

Reportage über La Rinconada in der Schweizer TagesWoche

“Das glänzende Schweizer Gold kommt vom dreckigsten Ort der Welt”: Hildegard Willer, Journalistin und Infostellen-Mitglied in Lima, hat eine sehr anschauliche Reportage für die TagesWoche geschrieben: https://tageswoche.ch/form/reportage/das-glaenzende-schweizer-gold-kommt-vom-dreckigsten-ort-der-welt/  

Vortragsrundreise und Besuch des Katholikentags

Im Mai und Juni hat die Kampagne “Bergbau Peru – Reichtum geht, Armut bleibt” einen Gast aus Peru: Vanessa Schaeffer Manrique, stellvertretende Direktorin des bergbaukritischen Netzwerks CooperAcción. Rund um den 100. Katholikentag in Leipzig (25.-29. […]

Yanacocha: Máxima Acuña und ihre Familie erneut drangsaliert

Máxima Acuña und ihre Familie haben erneut von Drangsalierungen und Einschüchterungsversuchen gegen sie berichtet. Dieses Mal handelte es sich bei den Verantwortlichen um bewaffnete Angehörige des Sicherheitspersonals eines Bergbauunternehmens. Die Kleinbauernfamilie steht wegen der Eigentümerschaft […]